Seiteninhalt

Pressearchiv

Es wurden 1920 Mitteilungen gefunden

18.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 18. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2707 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 17. Januar 2021, 15 Uhr, zu 517 bestätigten, aktiven Fällen. 93 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Freitag, 15. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 25 bestätigte Fälle und 14 Verdachtsfälle, drei davon auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um elf Personen auf 83 gestiegen. Mehr
15.01.2021
Hände halten
Unterstützung der Gesundheitseinrichtungen im Ilm-Kreis, insbesondere Pflegeinrichtungen und ambulanten Pflegedienste in der Corona-Pandemie Mehr
15.01.2021
Alle wichtigen Informationen im Impfen gegen das Coronavirus im Ilm-Kreis
Das Landratsamt erreichen viele Fragen zu den kommenden Impfungen gegen das Coronavirus. Zuständig ist die Kassenärztliche Vereinigung, die zusammen mit dem Gesundheitsministerium die Impfstrategie des Bundes umsetzt. Mehr
15.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 15. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2613 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 14. Januar 2021, 20.00 Uhr, zu 537 bestätigten, aktiven Fällen. 46 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Donnerstag, 14. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 33 bestätigte Fälle, davon zwei beatmet auf der Intensivstation, und zwölf Verdachtsfälle, einer davon auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um vier Personen auf 72 gestiegen. Mehr
14.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 14. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2567 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 13. Januar 2021, 19.00 Uhr, zu 541 bestätigten, aktiven Fällen. 49 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Mittwoch, 13. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 38 bestätigte Fälle, davon einer auf der Kinderstation und zwei beatmet auf der Intensivstation, und zwölf Verdachtsfälle, einer davon auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um eine Person auf 68 gestiegen. Mehr
13.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 12. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2518 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 12. Januar 2021, 19.30 Uhr, zu 532 bestätigten, aktiven Fällen. 47 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Dienstag, 12. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 36 bestätigte Fälle, davon einer auf der Kinderstation und zwei beatmet auf der Intensivstation, und 14 Verdachtsfälle, vier davon auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um drei auf 67 gestiegen. Mehr
12.01.2021
Hühner müssen ab Dienstag geschützt gehalten werden.
Das Landratsamt Ilm-Kreis ab dem heutigen Dienstag, 12. Januar 2021, eine Allgemeinverfügung zur Aufstallungspflicht von Geflügel. Betroffen sind Teile des Stadtgebietes Ilmenau, die Stadt Arnstadt einschließlich des Ortsteils Rudisleben, die Gemeinde Dornheim, Amt Wachsenburg OT Ichtershausen sowie Amt Wachsenburg OT Sülzenbrücken. Hier finden Sie jetzt die Allgemeinverfügung. Mehr
12.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 11. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2475 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 11. Januar 2021, 19 Uhr, zu 529 bestätigten, aktiven Fällen. 13 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Montag, 11. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 39 bestätigte Fälle, davon zwei auf der Kinderstation und zwei beatmet auf der Intensivstation, und elf Verdachtsfälle, einer davon intensivmedizinisch isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist um drei auf 64 gestiegen. Mehr
11.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 11. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2461 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 10. Januar 2021, 19 Uhr, zu 538 bestätigten, aktiven Fällen. 103 Fälle sind im Gesundheitsamt seit Freitag, 8. Januar 2021, hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 34 bestätigte Fälle, davon zwei auf der Kinderstation und zwei beatmet auf der Intensivstation, und 14 Verdachtsfälle isoliert behandelt. Die Zahl der verstorbenen Personen mit einer Coronavirus-Infektion ist auf 61 gestiegen. Mehr
08.01.2021
Zuhause bleiben. Am Wochenende gibt es verschärfte Kontrollen an beliebten Ausflugszielen.
Mit verschärften Kontrollen am Wochenende reagieren die Polizei und die Ordnungsbehörden des Ilm-Kreises auf die Tagesausflügler*innen in den Schneegebieten und an beliebten Ausflugszielen. Mit der Ankündigung, den Wintersportort Oberhof für Tagesausflüge zu sperren, rechnen die Polizei und die Ordnungsbehörden auch an diesem Wochenende mit einem großen Andrang auf andere, beliebte Ausflugsziele im Thüringer Wald. Mehr
08.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 8. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2359 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 7. Januar 2021, 20 Uhr, zu 544 bestätigten, aktiven Fällen. 55 Fälle sind im Gesundheitsamt seit dem gestrigen Tag hinzugekommen. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 37 bestätigte Fälle, davon einer auf der Kinderstation, und sechs Verdachtsfälle, davon einer auf der Kinderstation und einer auf der Intensivstation, isoliert behandelt. Mehr
07.01.2021
Schulleiterin Anja Wiesner-Belau, Hausmeister Matthias Kranhold und Landrätin Petra Enders in der neu sanierten Grundschule Martinroda.
Nach einem Jahr Bauzeit zieht die Grundschule Martinroda zurück an ihren Standort. Wegen eines Schadstoffaustritts musste die Schule grundhaft saniert werden. „Nun erstrahlt sie nicht nur wieder in neuem Glanz, in ihre wurde auch der DigitalPakt Schule umgesetzt“, sagt Landrätin Petra Enders. Mehr
07.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 7. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2301 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 6. Januar 2021, 20 Uhr, zu 525 bestätigten, aktiven Fällen. 59 Fälle sind im Gesundheitsamt seit dem gestrigen Tag hinzugekommen. Eine weitere Person mit einer Coronavirus-Infektion ist in den Ilm-Kreis-Kliniken verstorben. Die Zahl der Verstorbenen steigt auf 58 an. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 38 bestätigte Fälle, davon einer intensivmedizinisch mit Beatmung, und sieben Verdachtsfälle, davon drei auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Mehr
06.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 6. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2237 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt mit Stand vom 5. Januar 2021, 19 Uhr, zu 500 aktiven Fällen. 53 Fälle sind im Gesundheitsamt seit dem gestrigen Tag hinzugekommen. Eine weitere Person mit einer Coronavirus-Infektion ist verstorben. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 45 bestätigte Fälle, davon einer intensivmedizinisch mit Beatmung, und 14 Verdachtsfälle, davon zwei auf Intensivstation und einer auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Zudem ist ein*e weitere*r Patientin mit einer Coronavirus-Infektion am heutigen Tag auf der Isolierstation verstorben. Die Zahl der Verstorbenen steigt auf 57 an. Mehr
05.01.2021
Rinder in Stallhaltung
Seit dem 1. Januar 2021 dürfen in Thüringer Rinderbeständen nur noch Rinder gehalten werden, die aus BVDV-unverdächtigen Beständen stammen. BVDV steht für das Bovinen Virusdiarrhoe-Virus 1, das zu mehreren Erkrankungen bei Rindern führen kann. Mehr
05.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 5. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2183 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Zwölf Fälle sind im Gesundheitsamt seit dem gestrigen Tag hinzugekommen. Weitere sechs Personen mit einer Coronavirus-Infektion sind verstorben. Die Zahl der Verstorbenen steigt, zum Stand 5. Januar 2021, auf 55 an. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 46 bestätigte Fälle, davon einer intensivmedizinisch mit Beatmung und sechs Verdachtsfälle, davon einer auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Mehr
04.01.2021
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 4. Januar 2021, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 2170 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit zu 519 aktiven Fällen, recherchiert weiter Kontaktpersonen und organisiert Abstriche. Vom 30. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 sind 249 neue Fälle hinzugekommen. Über den Zeitraum sind fünf weitere Personen mit einer Coronavirusinfektion verstorben. Die Zahl der Verstorbenen steigt, zum Stand 3. Januar 2021, auf 49 an. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 44 bestätigte Fälle, davon zwei intensivmedizinisch, von denen einer beatmet werden muss, und zwölf Verdachtsfälle, davon einer auf Intensivstation, zwei auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Mehr
01.01.2021
In diesem Jahr erhielt auch das Gesundheitsamt zu Neujahr eine Stärkung für den Einsatz zur Pandemie über die Feiertage.
Die befürchteten Mehreinsätze zu Silvester blieben im Ilm-Kreis aus. Dafür hielt das Coronavirus die Rettungs- und Einsatzkräfte über den Jahreswechsel in Atem. „Es freut mich zu hören, dass viele Menschen im Ilm-Kreis auf die Feuerwerke verzichtet haben und es dieses Jahr ein eher ruhiges Silvester war“, sagt Landrätin Petra Enders. Gestiegen sind die Fallzahlen in den vergangenen Tagen. Mehr
30.12.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 30. Dezember 2020, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 1916 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit zu 464 aktiven Fällen, recherchiert weiter Kontaktpersonen und organisiert Abstriche. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 40 bestätigte Fälle, davon vier intensivmedizinisch, von denen zwei beatmet werden, und 13 Verdachtsfälle, davon vier auf der Kinderstation, isoliert behandelt. Mehr
29.12.2020
Landrätin Petra Enders besuchte noch einmal die Traditionsdrogerie von Manfred und Gabriele Sendel, die auf 111 Jahre Unternehmertum zurückschauen.
Am 31. Dezember 2020 öffnen Manfred und Gabriele Sendel zum letzten Mal ihr Geschäft in der Ilmenauer Fußgängerzone. Die Traditionsdrogerie schließt nach 111 Jahren zum Jahreswechsel. „Was das Fachgeschäft ausmacht, ist die persönliche Beratung und das Außergewöhnliche. Und das bekommen Kundinnen und Kunden bei Familie Sendel seit 111 Jahren“, sagt Landrätin Petra Enders. Mehr
29.12.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 29. Dezember 2020, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 1870 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit zu 458 aktiven Fällen, recherchiert weiter Kontaktpersonen und organisiert Abstriche. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 38 bestätigte Fälle, davon zwei intensivmedizinisch mit Beatmung, und elf Verdachtsfälle isoliert behandelt. Die Zahl der Verstorbenen mit einer bestätigten Infektion ist auf 44 (acht weitere Verstorbene, eine*r davon am gestrigen Nachmittag in den Ilm-Kreis-Kliniken) angestiegen, da nun weitere Totenscheine von Personen mit bestätigten Infektionen, die über die Feiertage verstorben sind, eingetroffen sind. Mehr
28.12.2020
Bürgermeister Dominik Straube, Schulleiter Sven Kummer, Landrätin Petra Enders, Sektionsleiter René Holtmann beim Baustart für die Turnhallenerweiterung in Gräfenroda.
Mit einem beherzten Spatenstich haben Landrätin Petra Enders, Geratal-Bürgermeister Dominik Straube, Schulleiter Sven Kummer und René Holtmann vom SV 90 Gräfenroda, Sektion Gewichtheben, am Dienstag, 22. Dezember 2020, den Baustart für die Turnhallenerweiterung in Gräfenroda freigegeben. „Damit schaffen wir beste Voraussetzungen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb der Gewichtheber*innen und den Schulsportunterricht“, freut sich Landrätin Petra Enders. Mehr
28.12.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 28. Dezember 2020, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 1844 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit zu 504 aktiven Fällen, recherchiert weiter Kontaktpersonen und organisiert Abstriche. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 35 bestätigte Fälle, davon zwei intensivmedizinisch mit Beatmung, und 15 Verdachtsfälle isoliert, davon einer auf Intensivstation und vier auf der Kinderstation, behandelt. Über die Feiertage sind drei bestätigte Fälle in den Ilm-Kreis-Kliniken verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 36. Mehr
23.12.2020
Landratsamt Luftaufnahme
Mit Stand vom 23. Dezember 2020, 0 Uhr, meldet das Land Thüringen 1657 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion für den Ilm-Kreis. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit zu 450 aktiven Fällen, recherchiert weiter Kontaktpersonen und organisiert Abstriche. In den Ilm-Kreis-Kliniken werden 46 bestätigte Fälle, davon einer auf der Kinderstation, drei intensivmedizinisch, und neun Verdachtsfälle isoliert behandelt. Ein bestätigter Fall verstarb im Lauf des gestrigen Tages in den Ilm-Kreis-Kliniken. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf 33. Mehr
23.12.2020
Landrätin Petra Enders, Bürgermeister Frank Spilling und Sparkassenvorstandsvorsitzender Marco Jacob zu Besuch bei der Ökumenischen Gastfreundschaft.
Statt des gemeinsamen Entenbratenschmaus gab es in diesem Jahr bei der Ökumenischen Gastfreundschaft in Arnstadt Geschenktüten. „Ich finde es schön, dass beide Kirchengemeinden in Arnstadt eine Lösung für ihre traditionelle Ökumenische Gastfreundschaft zu Weihnachten gefunden haben, die den Infektionsschutz berücksichtigt und zeigt, dass man weiter füreinander da ist“, würdigte Landrätin Petra Enders. Zusammen mit der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau unterstützt sie die Ökumenische Gastfreundschaft auch in diesem Jahr. Mehr
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 77 | > | >>