Seiteninhalt

Hochwasser

Für die Organisation des Warn- und Alarmdienstes zum Schutz vor Wassergefahren ist für den Ilm-Kreis das Staatliche Umweltamt Erfurt (SUAE) zuständig. Bei Eintritt von Hochwasserereignissen wird im SUAE die sogenannte Hochwasser-Nachrichtenzentrale durchgängig besetzt. Diese gibt Hochwassermeldungen, Hochwassernachrichten und Hochwasservorhersagen heraus und informiert den Landkreis und die Medien.

Je nach Stärke des Hochwasserereignisses werden entsprechende Einsatzstufen ausgelöst.

Im Ilm-Kreis gibt es vier Hochwasser-Meldepegel:

  • in Gräfinau-Angstedt (Ilm)
  • in Gehlberg (Wilde Gera)
  • in Geraberg (Zahme Gera)
  • in Arnstadt (Gera)

deren Wasserstände im Internet über https://hnz.thueringen.de/ unter "Aktuelle Situation/Thüringen" angegeben werden.

Die Darstellung der Überschwemmungsgebiete für die Ilm, Gera und Wipfra zum Anschauen/Herunterladen finden Sie hier.

Zurück