Zurück zur Startseite
Sie befinden sich hier:  Startseite • Bürgerbeteiligung • Bürgerbefragung Baumschnitt

Bürgerbefragung zum Thema "Entsorgung von Baum- und Strauchschnitt"

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, 

seit einiger Zeit erreichen mich verstärkt Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Ilm-Kreis zur Entsorgung von Baum-, Strauch- und anderem Grünschnitt. Manche wünschen sich, dass das Verbrennen  von trockenem Baumschnitt zu bestimmten Zeiten wieder erlaubt werden sollte. Andere berichten davon, dass für sie persönlich die Abgabe von Grünabfällen an den Abfallwirtschaftsbetrieb des Ilm-Kreises (AIK) nur schwer durchzuführen ist.

Der Kreistag hatte in der Sitzung am 13. November 2013 beschlossen, dass eine Bürgerbefragung zum Thema "Entsorgung von Baum- und Strauchschnitt" durchgeführt werden soll. Ausgehend von einer umfassenden Information zu den gesetzlichen Anforderungen und den bestehenden Entsorgungsmöglichkeiten sollten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, sich zu den bestehenden Entsorgungsstrukturen zu äußern und Vorschläge für eine weitere Verbesserung des Angebots zu machen.

An der Befragung konnte bis zum 15. Januar 2014 sowohl online als auch per Brief teilgenommen werden. Insgesamt nutzten 753 Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Ansichten und Vorschläge mitzuteilen.

Die auf Grundlage aller Zuschriften erfolgte Auswertung wurde den Mitgliedern des Kreistages, sowie den Amtsleitern des Umweltamtes und des AIK vorgelegt. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, hier die  Auswertung der Bürgerbefragung zur "Entsorgung von Baum- und Strauchschnitt" im Ilm-Kreis [PDF: 661 KB] herunterzuladen.

Wir stellen Ihnen außerdem weiterhin das Informationsblatt zur Entsorgung Baumschnitt [PDF: 106 KB] zur Verfügung, in welchem Sie nachlesen können, wie die Entsorgung von Baum- und Strauchschnitt zurzeit geregelt ist.

Vielen Dank,
Ihre
Petra Enders
Landrätin
 


Überblick