Zurück zur Startseite

Berufsorientierung

Rechtzeitige Berufsorientierung ist sehr wichtig, denn eine Auswahl hat nur, wer die Möglichkeiten kennt. Genau hier setzen die Akteure im Ilm-Kreis an. Es gibt in der Region viele Angebote, die genutzt werden können. Hier sind Schüler, Eltern, Lehrer, Unternehmer und öffentliche Einrichtungen gleichermaßen gefragt. Berufsorientierung hängt eng mit Lebensplanung zusammen, ist als Prozess aufzufassen und beginnt bereits im Kindergarten. Es geht immer mehr darum, neue Wege zu beschreiten, daran arbeiten alle Netzwerkpartner im Ilm-Kreis permanent gemeinsam.
Der Zusammenarbeit Bildungseinrichtungen-Wirtschaft kommt daher im Landkreis seit jeher eine hohe Bedeutung zu. So gibt es viele Beispiele, wie ortsansässige Unternehmen die Schüler und Studenten frühzeitig einbinden, sei es über Kooperationsverträge, Schüler- und Studentenpraktika, Betreuung von Diplomarbeiten, Betriebsbesichtigungen, Speed-Datings u.v.m. Das Kompetenzzentrum Berufsausbildung im Ausbildungsverbund des Ilm-Kreises bietet Schülern eine gute Entscheidungshilfe bei der Berufswahl und zeigt durch Aushänge ortsansässiger Unternehmen Ausbildungsmöglichkeiten auf.
Mit der Zielrichtung  der effektiven Bündelung arbeiten die Mitglieder im Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ilm-Kreis permanent an der weiteren Optimierung der Berufswahlvorbereitung. Einen komfortablen Überblick über alle Angebote der Region bietet der Berufsorientierungskalender des Ilm-Kreises.  Starke Unterstützung leisten die Unternehmen der Initiative Erfurter Kreuz e. V. mit den Arbeitskreisen Schule und Wirtschaft und Fachkräfte, das Solardorf Kettmannshausen sowie die Initiative Jugend forscht.  Zur Förderung des Interesses der Schülerinnen und Schüler wurde Anfang 2017 im Ilm-Kreis an der TU Ilmenau ein Schülerforschungszentrum etabliert. Auf Initiative der IHK Südthüringen sind mit regionalen Partnern in 2016 und 2017 in Arnstadt und Ilmenau Jugend-Unternehmens-Werkstätten entstanden - eine ideale Möglichkeit für Praktika, Projektwochen und zur Berufsorientierung im technischen Bereich - Details im Standortinformationssystem Ilm-Kreis

Ausgewählte  Veranstaltungen im Ilm-Kreis:

  • Berufsinformationsmessen der IHK Südthüringen in Ilmenau und Arnstadt - jährlich
  • Berufsinformationsmesse der Initiative Erfurter Kreuz e. V. - jährlich im Januar
  • Arnstädter Wirtschaftsfrühling - jährlich im April
  • Lange Nacht der Technik in Ilmenau - alle drei Jahre Ende Mai
  • IndustrieErleben am Erfurter Kreuz - alle zwei Jahre
  • Firmenkontaktmesse INOVA an der Technischen Universität - jährlich im Oktober
  • Ein Tag im Unternehmen Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ilm-Kreis - jährlich im November

Handwerkskammer Erfurt - Lehrstellenbörse, -radar und Ansprechpartner
Berufsberatung im Ilm-Kreis
Berufsinformationszentrum
Bundesagentur für Arbeit - Berufsinformationen einfach finden
Stellen-, Praktika- und Ausbildungsplatzangebote der ThAFF im Ilm-Kreis
Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer Südthüringen - Angebote und Gesuche
Industrie- und Handelskammer, NL Arnstadt - Ansprechpartnerin Ausbildung
Jobbörse im Thüringer Wald - Jobs, Ausbildung, duale Studiengänge, Praktika, Ferienjobs
IHK Südthüringen - hilfreiche Unterlagen Schülerpraktikum
Übersicht ständige Berufsorientierungsangebote
Duales Studium in Thüringen - Duale Hochschule Gera-Eisenach
  neu ab 01.10.2016: Dualer Studiengang Betriebswirtschaft, Studienrichtung DL-Management,
  Schwerpunkte "Handwerksmanagement" und "Stadt-/City-Management"
Praxispartner der DHGE (ehem. BA) nach Studienrichtungen
akademische Praktika (Angebote+Gesuche) der LAG SchuleWirtschaft Thüringen
Planet Beruf “Mein Start in die Ausbildung“ - Arbeitsheft
BerufeTV - Das Filmportal der Bundesagentur für Arbeit
Informationen zum Berufswahlpass

 

Überblick