Zurück zur Startseite

Informationen für Bürgerinnen und Bürger

Vorrangiges Ziel des Jobcenter Ilm-Kreis ist die Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern bei der Aufnahme oder die Beibehaltung einer Erwerbstätigkeit von Arbeitsuchenden bzw. die Sicherung des Lebensunterhaltes.

Durch die Vermittlungsfachkräfte des Jobcenter Ilm-Kreis wird mit jedem Arbeitsuchenden persönlich eine Strategie erarbeitet, wie die Hilfebedürftigkeit auf Dauer beendet werden soll. Hierzu stehen eine Vielzahl von Förderinstrumentarien  zur Verfügung, die je nach individuellen Bedarf eingesetzt werden. Dazu zählen zum Beispiel die unterstützenden Leistungen zu den Bewerbungskosten oder Reisekosten bei Vorstellungsgesprächen, Unterstützung bei Probearbeit (Trainingsmaßnahme) oder auch die Förderung von Qualifikationen.

Für die Sicherung des Lebensunterhaltes können Leistungen zur Grundsicherung und Kosten der Unterkunft beim Jobcenter Ilm-Kreis beantragt werden. Diese Leistungen werden gewährt, wenn der Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln zu bestreiten ist. Dabei muss jedoch immer eine persönliche Antragstellung erfolgen.

Für allgemeine Fragen oder für eine Terminvereinbarung im Jobcenter Ilm-Kreis können sie uns erreichen unter:

Telefon: 03628 6105-962 Arnstadt und Ilmenau

[3,9 Cent je Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. Bei Anrufen aus den Mobilfunknetzen gelten davon abweichede Preise.]


Überblick