Zurück zur Startseite

Sachgebiet abwehrender und vorbeugender Brandschutz / Haushalt / Ausbildung

Herr A. Beck
Amt für Brand- und Katastrophenschutz
Stellvertretender Amtsleiter und Sachgebietsleiter
Ritterstraße 14
99310 Arnstadt
Telefon:
03628 738-412

E-Mail:

Raum:
164

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Herr H. Hofmann
Amt für Brand- und Katastrophenschutz
Sachbearbeiter Vorbeugender Brandschutz / Haushalt
Ritterstraße 14
99310 Arnstadt
Telefon:
03628 738-413

E-Mail:

Raum:
163

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Herr M. Witting
Amt für Brand- und Katastrophenschutz / Bauaufsichtsamt
Sachbearbeiter Gefahrenverhütungsschauen / Denkmalschutz
Ritterstraße 14
99310 Arnstadt
Telefon:
03628 738-471

E-Mail:

Raum:
274

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Herr U. Nüchter
Amt für Brand- und Katastrophenschutz
Brand- und Sicherheitserzieher
Ritterstraße 14
99310 Arnstadt
Telefon:
03628 738-444

E-Mail:

Raum:
161

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Aufgaben des Sachgebietes:

Abwehrender und vorbeugender Brandschutz:

  • Unterstützung der Städte und Gemeinden bei der Beantragung von Fördermitteln für die Feuerwehren sowie bei der Antragstellung von BOS-Funkanlagen
  • Führen der Einsatzstatistik Brandschutz und Allgemeine Hilfe
  • Prüfen von Feuerwehrplänen und Feuerwehr-Laufkarten
  • Durchführung von Gefahrenverhütungsschauen in Objekten von denen Brand-, Explosions- und sonstige Gefahren für Menschen, Umwelt und Sachwerten ausgehen können, in Objekten mit hoher Menschenansammlung und Objekten nach Objektliste sowie nach Festlegung der Behörde
  • Bautechnische Stellungnahmen (Bauanträge, Bauvoranfragen, Genehmigungsverfahren, Bauleitplanung)
  • Brandmeldeanlagen: Hier erhalten Sie die Richtlinie: Technische Aufschaltbedingungen von Brandmeldeanlagen im Ilm-Kreis sowie weitere dazugehörige Antragsunterlagen

Kreisausbildung:

  • Planung, Organisation und Durchführung von Lehrgängen für Freiwillige Feuerwehren sowie der Ausbildung des Gefahrgutzuges auf Kreisebene in enger Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Kreisausbildern
  • Folgende Lehrgänge werden durchgeführt:
    • Grundausbildung
    • Truppführer
    • Sprechfunker
    • Atemschutz
    • Maschinist Löschfahrzeuge
    • Motorkettensägenführer
  • Lehrgangstermine werden über SBM/OBM/WF bekannt gegeben bzw. können telefonisch erfragt werde
  • für die Atemschutzausbildung steht eine Atemschutzübungsanlage zur Verfügung
  • Aufsicht und Terminvergabe für die Ausbildung auf der Atemschutzübungsanlage
  • Organisation und Kontrolle Lehrgangsteilnahme der Kameradinnen und Kameraden an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz
  • Brandschutzerziehung in Kindergärten und Grundschulen
  • Brandschutzausbildung in sonstigen schulischen Einrichtungen

verfügbare Downloads:

  • Anmeldung für die Nutzung der Atemschutzübungsanlage [PDF: 67 KB]
  • Anmeldeformular zur Teilnahme am Kreis-Lehrgang [PDF: 78 KB]


Überblick